Kawandicollagen in Kristina’s Atelierhaus

Das muss ich euch unbedingt zeigen!

Mein allererster Collagetisch-Vormittags-Workshop hat letzte Woche stattgefunden und es sind so tolle Ergebnisse entstanden! Einige direkt, während wir zusammen gekünstlert haben, einige später anhand der Aufzeichnung, die im Atelierhaus für meine Mitglieder zur Verfügung steht.

Ich hatte mir zum ersten Mal die zwei Zoomkameras sowie meine beiden „großen“ Kameras auf meinem Filmtisch eingerichtet. Das hat zum Glück funktioniert und ich habe vor, noch eine Version der Übung mit hochwertigerem Filmmaterial zu schneiden.

Für mich ist diese Art von Workshop über Zoom noch recht neu- bei den Ateliertreffen und Werkeltagen haben wir ja weniger ein festes Programm, sondern Themen ergeben sich meistens im Laufe der Treffen.

Umso mehr freut es mich, wenn ich sehe, wie meine Anregungen aufgegriffen, umgesetzt und weiter entwickelt werden!

Ich fand es total schön, zusammen zu werkeln und immer mal die Fortschritte zu zeigen und sich auszutauschen. Hier seht ihr Tanja und eine ihrer Collagen.

Aber weil die Details der einzelnen Werke dann doch über Zoom ein wenig auf der Strecke bleiben, freue ich mich, dass ich die Erlaubnis habe, die Werke meiner Ateliermitglieder hier zu zeigen.

Hier zwei von Tanjas Collagen von ihr selbst fotografiert.

Collagen von Christel

Sowohl Verena (Bild oben) als auch Baba haben die Textile Inspiration der Siddi Quilts noch konsequenter fortgeführt und die Papiercollagen benäht bzw. bestickt.

Collagen von Karla

…und Bea

Von Bhupali

und noch eine von Verena

Christine ist gerade im Urlaub- das hat sie aber nicht abgehalten… Papier findet sich schliesslich immer irgendwo!

Und diese drei Collagen hat Ute gestaltet – sie hat sogar die für Kawandis typischen, kleinen Dreieckchen an den Ecken mitgestaltet.

Ich werde dieses Vormittagsworkshopformat fortsetzen im Atelierhaus. Das habe ich bereits beschlossen.
Wie und wann es damit weitergeht, erfahrt ihr hier oder in meinem Newsletter. Die Aufzeichnung findet sich in meinem Atelierhaus.

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, eure eigenen Kawandicollagen zu erstellen, dann bucht euch doch einfach ein Monatsticket für mein Atelierhaus und legt los! Für 29,00 Eur habt ihr 30 Tage lang Zugang zu allen Inhalten im Haus und könnt an allen Zoom-Treffen teilnehmen.

Du bist neugierig geworden und möchtest über neue Workshoptermine, Onlinekurse und Neuigkeiten aus der Atelierhaus Community informiert werden? Dann abonniere gerne meinen Newsletter. Die neuen Termine werden dort bekanntgegeben.

 

10 Antworten

  1. Tolle Inspiration
    Tolle Collagen
    Herausfordernd stelle ich mir vor,
    dass nach dem Entwurf dann auch in der richtigen Reihenfolge zu kleben.

    1. Hallo Beatice,
      Wir haben bei dieser Methode tatsächlich jedes einzelne Stück direkt aufgeklebt und danach das nächste Element rausgesucht, bzw. zugeschnitten. Auf diese Weise verändert sich die Komposition laufend.
      LG Kristina

  2. ich hatte ja bisher nur ausschnitte bei dir gesehen und war aber gleich feuer und flamme für die kawandis, die ich mir dann noch im netz angeschaut habe und dann gleich auch ein wenig ausprobiert habe. an deinem zoom konnte ich leider auch nicht teilnehmen, hoffe aber dann im neuen jahr endlich mal dein atelierhaus buchen zu können. im moment ist einfach noch zu viel anderes hier am gange.
    die collagen der teilnehmerinnen sind großartig, jede einzelne ein kleines kunstwerk und wunderschön anzuschauen!
    liebe grüße von mano
    …nächste woche auch wieder mit blogpost!

  3. Liebe Kristina

    Also dein Technik-Wagen ist der Hammer! Möglicherweise wiederhole ich mich 🙂 Dies aber gern!

    Ich bin ja keine Collagenfreudin. Also als Technik für mich. Diese grafische Herangehensweise gefällt mir! Wirkt sortiert auf mich und hat so seine eigene Ordnung. Und ja, kann ich voll verstehen, wie beglückend es ist, die eigenen Herangehensweisen und Techniken weiterzugeben und dann zu sehen, wie sie sich unter den Händen anderer entfalten! Toll!

    Liebe Grüße . Tabea

  4. Wie toll, was ihr da wieder alles gewerkelt habt! Ich muss mir die Technik auch noch unbedingt mal anschauen, gefällt mir sehr sehr gut. … und deine Technik sieht abenteuerlich aus!
    Schöner Mittwoch heute, es gibt so viel zu gucken!
    Liebe Grüße
    Michaela

  5. Wow, liebe Ateliermitglieder/-innen, jetzt wo ich mir die Fotos eurer Collagen ansehen kann, finde ich in ihnen so viele tolle Details und Gestaltungsweisen, die neue Ideen bringen. Sie sind einzigartig. Ich mag es, zu sehen und zu erleben, wie jede von euch in ihrer eigenen Art gestaltet.

    Danke für dein Atelierhaus, liebe Kristina, deine Ideen und deine Art zu motivieren, dein Atelierhaus gefällt mir so gut! Es klappte bei mir wunderbar, nach der Zoom-Aufzeichnung Collagen zu gestalten. Danke fürs Zeigen des Collagetisches. Ich freue mich, dass du ihn fortführst und bin gespannt auf alles, was sich noch im Atelierhaus entwickeln wird.

  6. Was war das für ein ansteckender input! Manchmal ist eine andere, neue Herangehensweise ein Schlüssel, um wieder hineinzufinden ins Collagen machen… So habe ich es empfunden. Danke! Liebe Grüße von Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

Datenschutzhinweis: Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, werden Dein Name, Deine E-Mail Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse auf meiner Webseite gespeichert. Die Details kannst Du in meiner Datenschutzinformation nachlesen.

Hej! Ich bin Kristina, Künstlerin und Bloggerin. Ich horte Papier und Stoffe. Mein Herz schlägt für Siebdruck, Stempelschnitzen, Büchermachen, Collagen und Mixed Media. Hier schreibe ich über das, was ich tue und darüber, was ich denke, während ich tue was ich tue. Und ich zeige euch meine Stadt Kopenhagen.

Willkommen in meinem kleinen Stückchen vom Internet!

Suche
Blog Archive
Consent Management Platform von Real Cookie Banner