Botanischer Garten in Kopenhagen -If I had a garden…or a balcony

In meinem gestrigen Post erwähnte ich es ja bereits: Ich möchte gerne die Balkone unserer Wohnung in Kopenhagen ein wenig verschönern bzw. „hyggelig“ gestalten und denke gerade darum herum, wie ich das anstellen kann. Ich zeige euch bei Gelegenheit Bilder vom jetzigen Zustand…
Derweil durchforste ich mal Pinterest nach Ideen und Anregungen. Aus meinem alten Blog habe ich zum Thema Grünzeug und Kopenhagen noch den folgenden Beitrag wiederbelebt:

I already mentioned it in yesterday’s post: I would like to improve the balconies of our apartment in Copenhagen and make them more „hyggelig“ and am thinking about how I can do that. When I get a chance I’ll show you pictures of the current state…
Meanwhile, I am looking through Pinterest for ideas and suggestions. From my old blog I have revived the following post on the subject of plants and Copenhagen:

Immer noch sehr inspiriert von meinem letzten Besuch im Großen Palmenhaus in Wien, habe ich mich an meinen letzten Besuch im Kopenhagener Botanischen Garten erinnert. Dort gibt es nämlich ebenfalls ein wunderbares, altes Palmenhaus und noch andere Gewächshäuser. Zwar bin ich in den letzten Jahren fast jeden Tag auf meinem Weg vom Atelier nach Hause am Botanischen Garten vorbeigefahren, hatte aber nie das Bedürfnis, den Garten mal wieder zu besuchen. Auf der Seite des Parks, an der ich immer entlang gefahren bin, befindet sich nämlich schon seit längerer Zeit eine riesige Baustelle. Zwei meiner Lieblingsmuseen, das Zoologische Museum und das Geologische Museum werden zusammengelegt (hier kann man die Pläne sehen) und ich bin schon sehr gespannt auf das neue Museum. Leider dauert es noch bis 2024, bis alles fertig ist.
Ich bin ganz froh, dass wir damals den Garten durchstreift haben und auch einige Bilder von den nicht so gestylten Ecken gemacht haben. Diese sind mit Sicherheit mittlerweile verschwunden…

Still very inspired from my last visit to the Great Palm House in Vienna, I remembered my last visit to the Copenhagen Botanical Gardens. There is also a wonderful old palm house and other greenhouses. Although I’ve driven past the botanical garden almost every day on my way home from the studio in recent years, I’ve never felt the need to visit the garden again. On the side of the park that I always drove along, there has been a huge construction site for a long time. Two of my favorite museums, the Zoological Museum and the Geological Museum, will be merged (you can see the plans here) and I’m really excited about the new museum. Unfortunately, it will take until 2024 until everything is ready.
I’m very glad that we roamed the garden at the time and also took some pictures of the corners that weren’t so styled. These are definitely gone now…

Aus dem Archiv/from the archive

Einer meiner absoluten Lieblingsorte in Kopenhagen ist der Botanische Garten. Gewächshäuser finde ich grundsätzlich sehr reizvoll. Ich bin sowohl vom Typ her als auch in Ermangelung eines geeigneten Stückchens Land, Topfgärtnerin. Ich mag diese besondere Atmosphäre, die in großen Gewächshäusern herrscht. Das Licht, der Geruch nach Pflanzen und Erde und die vielen kleinen Arrangements von Töpfen, Gartengerät, Pflanzen und so weiter finde ich sehr anregend. Vor ein paar Tagen waren wir zum zweiten Mal im Botanischen Garten. Der Eintritt ist frei. Wir haben Glück gehabt, das Palmenhaus ist jetzt vorübergehend geschlossen wegen größerer Instandsetzungsmaßnahmen und wird erst im Juli wieder geöffnet.
Was ich am Kopenhagener Garten besonders mag, sind die Bereiche des Gartens, die im Moment gar nicht so tipptopp gepflegt sind. Es gibt einige leerstehende Gewächshäuser, verlassene Frühbeete und allerlei Ecken, wo die Pflanzenwelt einfach macht, was sie will, und das auch darf.
Auch die Gewächshäuser mit den Kakteen und Sukkulenten sind schon seit mindestens einem Jahr geschlossen, aber auch Nase platt drücken lohnt sich.

Also, hier kommt eine Extra-Portion Grün ohne viele Worte!

Grüne Grüße und bis bald!

Kristina

5 Antworten

  1. das tontopf-foto hat mich auch begeistert! und die anderen sind auch ganz nach meinem geschmack, denn ich liebe botanische gärten!
    viele spaß beim weiteren ideensammeln für den balkon!
    lg, mano

  2. Liebe Kristina,
    Dein Beitrag und deine Fotos berühren mich gleich auf mehreren Ebenen. Erstens sind die Fotos toll. Zweitens sind die Fotos nicht nur toll, sondern auch perfekt. Und drittens liebe ich Glashäuser und Pflanzen und botanische Gärten. Und da hat der in Kopenhagen offensichtlich einiges zu bieten. Vor allem die historischen Glashäuser. Und die nicht so perfekten Ecken sind doch immer die interessantesten. In der Hinsicht hat der Botanische Garten in Göttingen auch einiges zu bieten.
    Ich bin auch mehr als 20 Jahre täglich am Grazer Botanischen Garten vorbei gefahren und war selten drin. Letztes Jahr wurden dann am Tag des Denkmals Führungen durch das gerade frisch restaurierte Alte Glashaus angeboten, das nach dem Bau der architektonisch sehr interessanten neuen Glashäuser Mitte der 1990er Jahre sehr lange leer stand und ursprünglich abgerissen werden sollte. Aber vielleicht erzähle ich da mal bei einem der von dir iniziierten Spaziergänge mehr… LG heike

    1. Liebe Heike,
      ich würde mich sehr freuen, wenn Du beim nächsten Spaziergang mit dabei wärst! Vielen lieben Dank für das grosse Lob!
      Viele Grüsse aus dem Norden
      Kristina

  3. In Bonn gibt es auch einen Botanischen Garten, auch ganz wunderbar. Man kann sich den auch online ansehen (sie haben einen Stinkwurz)
    Diese Menge an Tontöpfe! Und so schön alle zusammen anzusehen!
    Danke fürs Mitnehmen
    (allein die Blattformen, oder!? )
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

Datenschutzhinweis: Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, werden Dein Name, Deine E-Mail Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse auf meiner Webseite gespeichert. Die Details kannst Du in meiner Datenschutzinformation nachlesen.

Hej! Ich bin Kristina, Künstlerin und Bloggerin. Ich horte Papier und Stoffe. Mein Herz schlägt für Siebdruck, Stempelschnitzen, Büchermachen, Collagen und Mixed Media. Hier schreibe ich über das, was ich tue und darüber, was ich denke, während ich tue was ich tue. Und ich zeige euch meine Stadt Kopenhagen.

Willkommen in meinem kleinen Stückchen vom Internet!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner