Screenprinting on textile workshop – Die Hasen sind los!

Hach, was war das wieder schön, in Lauenbrück zum Siebdruckwochenende zu Gast zu sein!
Drei volle Workshoptage haben wir gewerkelt und gedruckt, Schablonen geschnitten und gemustert. Britta vom Ferienhof Bollenhagen und ihr Team haben uns lecker verpflegt – ganz ehrlich, ist das nicht toll, wenn es zur Abwechslung einfach nur heißt: “Das Essen ist fertig, kommt zu Tisch, wenn ihr fertig gedruckt habt…” anstatt “Was kochst Du denn heute und wann gibt es Essen?”

Es war eine sehr nette, harmonische Gruppe von textilbegeisterten Frauen und wir haben uns ausgetauscht, inspiriert, miteinander gelacht, uns gegenseitig geholfen und überhaupt eine gute Zeit gehabt…

Bevor ich euch ein paar Bilder vom Workshop zeige, hier noch mal der Hinweis:

Der nächste Termin für ein extralanges Siebdruckwochenende in Lauenbrück ist am 10. – 12. Juni 2022 und es sind noch Plätze frei!

Also, falls der Osterhase dieses Jahr neben den bunten Eiern eventuell den einen oder anderen Workshopgutschein im Grünen verstecken sollte, hier gäbe es eine Möglichkeit… 🙂 Informationen zum Kurs finden sich hier.

 

Oh, how nice it was to be a guest again in Lauenbrück for my screen printing weekend!
For three full workshop days we printed, cut and designed paper stencils and made patterned fabrics. Britta from Ferienhof Bollenhagen and her team seved delicious food – to be honest, isn’t it great to hear: “The food is ready, come to the table when you’ve finished printing…” instead of “What are you cooking today and when are we having lunch/dinner?”

It was a very nice, harmonious group of women who were enthusiastic about textiles and we exchanged ideas, inspired each other, laughed together, helped each other and generally had a good time…

Before I show you a few pictures from the workshop, here’s just a quick note:

The next date for an extra-long screen printing weekend in Lauenbrück is June 10th – 12th, 2022 and there are still places available!

So, if the Easter bunny should hide one or the other workshop voucher in the green for you this year next to the colorful eggs, there is a possibility… 🙂
Information about the course can be found here.

 

Für alle, die den Ferienhof noch nicht kennen: Hier seht ihr eins der zwei Häuser, das Atelier Mücke, in dem sich einer der Kursräume befindet, sowie 3 Bäder, 2 Küchen und 9 Zimmer, in denen die Kursteilnehmer*innen auch übernachten können.
So lässt es sich aushalten 🙂

For those who don’t know the Ferienhof yet: Here you can see one of the two houses, the Atelier Mücke, in which one of the course rooms is located, as well as 3 bathrooms, 2 kitchens and 9 rooms in which the course participants can also stay overnight.

Am Freitag haben wir uns unsere Siebdruckrahmen gebaut und bespannt.

On Friday we made our own screen printing frames.

Motive für eigene Papierschablonen wurden gezeichnet und ausgeschnitten und für den nächsten Tag vorbereitet. Am Nachmittag wechselten wir dann zum “Warmdrucken” in die benachbarte Schule, wo dann die von mir mitgebrachten Siebe begutachtet wurden und nach einer Einführung schon nach kurzer Zeit die ersten Drucke entstanden.

Motifs for individual paper templates were drawn and cut out and prepared for the next day. In the afternoon we switched to the neighboring school for some “warm up printing”, where the screens I had brought with me were examined and, after an introduction, the first prints were made after a short time.

Ich wiederhole mich, ich weiß es ja, aber jedes Mal bin ich auf`s neue fasziniert davon, wie unterschiedlich die Motive auf den verschiedenen Stoffen wirken. Marianne hatte zum Beispiel eine großen Vorrat an bunten, mit ProcionMX Farben gefärbten und gebatikten Stoffen mitgebracht.

I repeat myself, I know it, but every time I’m fascinated anew by how different the motifs look on the different fabrics. For example, Marianne had brought a large supply of colorful fabrics dyed  and tie-dyed with ProcionMX dyes.

Auch Musterkombinationen, auf die ich erstmal nicht so gekommen wäre, sind entstanden. Voll gut!

Pattern combinations that I would not have thought of at first have also been created. Yeah!

Auch wenn ich in meinem Siebfundus einige “Klassiker” dabeihabe, die immer wieder gerne gedruckt werden, bemühe ich mich, für jeden Workshop auch ein paar neue Motive mitzubringen. Da Ostern ja vor der Tür steht, durfte ein “Hasi” nicht fehlen…

Even if I have a few “classics” in my collection of screens that are always printed a lot, I try to bring a few new motifs with me to every workshop. Since Easter is just around the corner, there had to be a “bunny” of course…

Es sind an diesem Wochenende (wie eigentlich immer) wieder jede Menge wunderbarer Stoffe bedruckt worden. Ich freue mich schon sehr darauf, das eine oder andere Foto von vernähtem Unikatstoff als Tasche, Bekleidung, Tischläufer oder ähnlichem zu sehen. Auch als Quilt! Zimmer Nr. 9 hat als einziges im ganzen Atelierhaus Mücke noch keinen von Britta handgemachten Quilt. Bis jetzt, denn das Top wurde am Wochenende bedruckt und am Montag vernäht…
Vielleicht darf ich eure Unikate ja auch in meiner wachsenden Sammlung “Made by you! – Schöne Dinge aus euren Stoffunikaten” zeigen…?

A lot of wonderful fabrics were printed this weekend (as always). I’m really looking forward to seeing one or the other photo of sewn your unique fabric as a bag, clothing, table runner or similar. Also as a quilt! Room no. 9 by the way, is the only one in the entire Atelier Mücke building, that does not yet have a quilt made by Britta. Until now, because the top was printed at the weekend and sewn up on Monday…
Maybe I can also show your unique pieces in my growing collection “Made by you! – beautiful things from your unique fabrics”…?

Apropos Taschen: Ich habe mich gefreut, Sabine von Elbmarie– ihres Zeichens Taschendesignerin (Johnboy, Lunchkultur, Alexa und Co.) kennengelernt zu haben. Vielleicht gibt es ja bald das eine oder andere Täschchen im #elbmariemeetsamliebstenbunt Style zu sehen? Das würde mich ja freuen!

Speaking of bags: I was pleased to have met Sabine von Elbmarie – a bag designer by trade (Johnboy, Lunchkultur, Alexa and Co.). Maybe there will soon be one or the other bag in the #elbmariemeetsamliebstenbunt style? I would be happy about that!

Happy Easter everybody!

Für noch mehr Siebdruckinspirationen im Low-Tech-Style a la Kristina, klickt ihr hier!

4 Responses

  1. Wie wunderschön, diese Bilderflut, so schön, dass ihr es fein hattet miteinander. Ich genieße diese Wochenenden auch immer so sehr und lasse mir ja immer das Essen mitbringen, das funktioniert auch gut. Aber diese Location sieht wirklich sehr einladend aus. irgendwann komme ich auch mal. Ganz liebe Grüße
    Michaela

  2. O-la-la, da sind ja wirklich ein paar gewagte Musterkombinationen dabei, die mein Herz höher schlagen lassen. Fantastisch!!!
    Schade, dass Lauenbrück soooo weit weg ist, aber ich werde es im Auge behalten. Neugierig bin ich schon eine Weile auf den Veranstaltungsort und jetzt noch 1 x mehr!

    Liebe Grüße von
    ela

    1. Liebe Ela,
      ich denke mir, dass Dir einige der wilderen Stoffe gut gefallen 🙂 Ich habe gerade heute einen uralten Blogbeitrag von meinem Blogger-Blog nach recyclebaren Bildern durchkämmt (20218 war der Kurs) und dabei bin ich auf etwas sehr grellgrün gelbes gestoßen… Polstermöbelstoff für einen Sessel sollte es werden 🙂
      Lauenbrück ist wirklich schön, viele Kreativ-Gruppen fahren dort in Eigenregie hin und treffen sich zum gemeinsamen Dauernähen. Das würde ich eigentlich auch gerne mal machen… wer weiß?
      Vielleicht kann ich ja nächstes Jahr auch mal wieder zum Siebdruck nach Mannheim kommen… dieses Jahr bleibt es bei den Künstlerbüchern.
      Viele Grüße
      Kristina

      1. … zu dem Künstlerbüchern (no-scraps-left-behind) in Mannheim habe ich mich schon angemeldet und zu dem Sessel habe ich gerade gestern ein Bild gefunden, das mir Mut gemacht hat. Ich stehe mir mit meinem Anspruch auf Perfektionismus dabei ziemlich im Wege, denn das Aufpolstern ist nicht gerade was für Laien. Das du das noch nicht vergessen hast … schäm …

        Liebe Grüße
        ela

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Datenschutzhinweis: Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, werden Dein Name, Deine E-Mail Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse auf meiner Webseite gespeichert. Die Details kannst Du in meiner Datenschutzinformation nachlesen.

Kristina, artist, maker, paper and fabric hoarder from Germany. Living with my family in Copenhagen, Denmark. “Am liebsten Bunt” can be translated to “preferably colorful”. Painting, sceenprinting, stampcarving, collagemaking, sewing and making journals are some of the things I do and that come together in my art.

Welcome to my studio blog!

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner