Grüße aus Wien – Postcard from Vienna

postcards from Vienna

Hallihallo! Ich bin wieder da… die letzten Tage habe ich mich ausgeklinkt. Tapetenwechsel, mal raus aus dem Alltag, schön war`s!

Hallihallo! I’m back… the last few days I’ve been unplugged. Change of scenery, get out of everyday life, that was nice!

So ganz stimmt der Titel dieses Beitrags nicht, da diese “Postkarte” zum einen ganz offensichtlich digitaler Natur ist und ich mich zum anderen seit gestern Abend schon wieder in Kopenhagen befinde und sie erst jetzt absende. In Ermangelung eines funktionstüchtigen Laptops, habe ich auf`s Bloggen von unterwegs verzichtet- das ist mir auf dem Mobiltelefon doch zu mühsam…

The title of this post isn’t quite right, because this “postcard” is obviously of a digital nature and I’ve been back in Copenhagen since last night and I’m only sending it now. In the absence of a functioning laptop, I decided against blogging on the go – that’s too tedious for me on my mobile phone…

Wer von euch kennt das auch: die geschriebenen Postkarten schaffen es einfach nicht während des Urlaubs in den Briefkasten? Dumdidum… (Oder aber ihr macht Urlaub in Dänemark und realisiert mit Erstaunen, dass die Postnord zarte 4,40 EUR für ein kleines Kärtchen aufruft…) Wie auch immer, hier ein kleiner Auszug frisch geknipster und bunt gemischter Bilder aus Wien.

Who of you knows that too: the written postcards just don’t make it into the mailbox while on vacation? Dumdidum… (Or maybe you’re on vacation in Denmark and realize with astonishment that the Postnord charges 4.40 EUR for a small card…) Anyway, here’s a small excerpt of freshly snapped and randomly mixed pictures from Vienna.

Meine Mutter und ich waren in Wien und ich bin noch ganz beseelt und randvoll mit neuen Eindrücken. Und während im Hintergrund die Waschmaschine läuft ( da dieses Mal die Herren der Schöpfung zu Hause geblieben sind, habe ich netterweise keine Wäschealpen abzutragen) lade ich meine Fotos hier im Blog ab.

My mother and I were in Vienna together and I’m still very inspired and full of new impressions. And while the washing machine is running in the background (since the rest of my family stayed at home this time, I don’t have to deal with any laundry alps) I upload my photos here in the blog.

Das Wetter war prima, wir hatten schönsten Sonnenschein und geregnet hat es immer Nachts- so soll das sein.

The weather was great, we had the most beautiful sunshine and it always rained at night – that’s how it should be.

Prater

Typografische Funde… ich hab überhaupt keine Ahnung, wie sich das ins Englische übersetzen lässt…

Typographic finds…I have absolutely no idea how that translates into English… the singed sow, Google says. It probably refers to something loud and wild…?

Jugendstil gucken…

 

Und lecker Essen natürlich. Wobei ich mich wirklich zurückgehalten habe bei Sachertorte, Apfelstrudel, Mozartkugel und Co. Was nicht leicht war…aber ich bin wild entschlossen, meine Coronakilos runterzubekommen. Es hat sich gelohnt, dieses ist der erste Urlaub, aus dem ich leichter zurückkehre als vorher 🙂

And delicious food of course. Although I really held back on the Sachertorte, Apfelstrudel, Mozartkugel and Co. Which wasn’t easy…but I’m determined to get rid of my corona kilos. It was worth it, this is the first holiday from which I come back with less weight than before 🙂

Einen Tag haben wir im Schloßpark von Schönbrunn verbracht…

We spent one day in the Schönbrunn Palace Park

…und einen Tag in der Albertina.

… and one day at the Albertina.

Hundertwasserhaus

Und das Hundertwasserhaus und das Museum durften natürlich auch nicht fehlen.

And of course the Hundertwasser House and museum couldn’t be left out either.

Unser Hotel lag in der Nähe vom Stadtteil Kaisermühlen an der Unteren Alten Donau. In der Gegend ist meine Mutter aufgewachsen und wir haben auch die Orte besucht, wo sie und andere Familienmitglieder gewohnt haben damals.

Our hotel was near the Kaisermühlen district at the Untere Alte Donau. My mother grew up in the area and we also visited the places where she and other family members lived back then.

Rosen

Blühende Rosen gab es jede Menge! Ich habe gerade richtig Spaß am Fotografieren, es werden noch weitere Beiträge mit Kunst und viel Grünzeug folgen… 🙂

Viele Grüße aus dem sonnigen Kopenhagen

Kristina

There were a lot of blooming roses! I’m having a lot of fun taking photos right now, more posts with art and lots of green stuff will follow… 🙂

Greetings from sunny Copenhagen

Kristina

5 Responses

  1. tolle fotos aus einer stadt, in der ich noch nie war. mir gefallen besonders die details wie der kleine bunte fliesenspiegel von hundertwasser und die gelben sessel auf dem interessanten fußboden.
    gerne mehr solcher berichte, auch aus kopenhagen :))!
    in dänemark schreibe ich immer karten an freunde, die ich dann in deutschland einstecke. die spinnen ja wohl die dänen – jetzt schon 4,40 €!!
    liebe grüße
    mano

  2. Liebe Kristina,
    da waren wir doch tatsächlich fast gleichzeitig in Wien. Wie schade, dass wir uns nicht zufällig über den Weg gelaufen sind. Unsere Zeit war sehr begrenzt, es waren nur zwei Übernachtungen auf der Rückreise von Budapest. Mein erster Aufenthalt in Wien und ich bin total begeistert. Es war total schwer, nicht alles anzuschauen, das wäre an den zwei Tagen sowieso nicht möglich gewesen. Deshalb muss ich nochmal wieder kommen, unbedingt! Wir haben in der Nähe vom Karlsplatz, Naschmarkt, Secession gewohnt, eine tolle Ecke. Immerhin kann ich deine Bilder jetzt ganz gut einsortieren.
    Ganz liebe Grüße
    Michaela

  3. Liebe Kristina, wie schön es ist, einen Gruß aus meiner früheren Heimat zu bekommen. Ich war schon so lange nicht mehr dort. Dass du dir doch tatsächlich jegliche Tortenorgie versagt hast, kann ich kaum glauben. Die Mehlspeisenliebe habe ich mir bis heute bewahrt;-) Es freut mich, wenn du gemeinsam mit deiner Mutter die Atmosphäre in Wien genießen konntest. Viele liebe Grüße, Theresia

  4. Das hört sich wahrlich nach toller, gemeinsamer Zeit an. Herrlich 💙.
    Da wäre das Porto in Österreich ein Schnäppchen gewesen 😜.
    Gerade habe ich zwei Postkarten aus Schweden verschickt, aber auch hier bekommt man “große Augen”. Lieben Gruß, Sandra

  5. Wie herrlich.
    Ich bin gerade mit dir durch spaziert. An den meisten Orten war ich schon mehrmals in meinem Leben. Und gehe immer wieder gerne hin. Beim nächsten Mal werde ich Falcos Grab auf dem Zentralfriedhof besichtigen… auch Kult. Und immer wieder bin ich erstaunt, wie sich unsere Wege kreuzen. Ein Teil der Krautschneiders lebte und lebt noch immer in Wien. Auf die Mozartkugeln kann ich ja grad noch verzichten, aber niemals auf die Sachertorte und die Palatschinken… man läuft doch so viel beim Sightseeing, da sind die Kaloriechen gleich wieder weg…
    Liebe Grüße
    Servus und BABA
    Tanja

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Datenschutzhinweis: Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, werden Dein Name, Deine E-Mail Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse auf meiner Webseite gespeichert. Die Details kannst Du in meiner Datenschutzinformation nachlesen.